Was könnten Sie noch wissen wollen?

Ich denke, dass ich Ihnen schon eine Menge Einblicke gegeben habe. Sie kennen meinen Werdegang (in Auszügen), meine Motivation und mein Engagement. Was gibt es sonst noch? Vielleicht interessiert Sie ja noch dies:

  • Ich koche sehr, sehr gern! Früher auch für Klienten, leider habe ich in Düsseldorf noch keine Lehrküche gefunden, die mir dies ermöglicht. Eigene Kochkurse bzw. -sessions mit und für Klienten wären toll.
  • Ich bin eine Leseratte - ein Tag ohne ein Buch in der Hand gehabt zu haben, gibt es nicht. Ich verschlinge z. B. historische Romane, genauso wie gute Fachbücher - nur liegen die dann am Abend schwerer im Magen und es schläft sich nicht so gut.
  • Da ich auch gerne esse, ist Sport Pflicht auf meinem Wochenprogramm. Im Winter im Studio (mit Kursen und Co.), im Sommer im nahegelegenen Wald zum Joggen und Walken.
  • Segeln ist seit ein paar Jahren zu einer Leidenschaft geworden. Wenn der Wind ausreicht, geht es in Düsseldorf auf den Unterbacher See auf eine Jolle - gern auch mit Klienten. Es ist schon erstaunlich, was für ein Erholungsfaktor in einer Stunde segeln liegt und auf welche neuen Gedanken man kommen kann. Auch das Catamaran-Segeln hat mich infiziert - leider nur im Urlaub, da es rund um Düsseldorf keine Möglichkeit für diesen schnellen Sport gibt. Ähnlich sieht es mit Yachten aus - da muss die Ost- und Nordsee, sowie das Ijsselmeer herhalten.
  • Trotz eines Besuchs in der Deko-Kammer gehe ich immer noch gerne tauchen - aber nur mit einem Buddy, dem ich vertraue. Die Ruhe, die Schwerelosigkeit und die Bewegungsfreiheit sind einfach traumhaft. Und wenn es dann noch was zu schauen gibt...
  • Ich fuhr zehn Jahre smart - das Konzept war für die Stadt klasse und auch die Kosten waren niedrig, was sich auch bei meinen Fixkosten gut gemacht hat. Dann wurde das Konzept von smart (wieder einmal) überarbeitet, das Fahrzeug wurde noch größer und noch teurer - und hat damit die Vorteile für mich verloren. Nach langer Suche habe ich mich für einen KIA Soul entschieden und bin rundum zufrieden! Früher hatte ich sehr große Firmenwagen - und noch immer schwärme ich für ein bestimmtes Modell - kaufen würde ich es mir aber nicht!
  • Last, but not least - ich liebe Espresso! Nach einer langen Odyssee habe ich die richtige Sorte für mich gefunden und ich kann bei dem Dealer meines Vertrauens sogar bei der Röstung zuschauen. Als Maschine benutze ich privat eine La Pavoni Europiccola - morgens den Siebträger dieser Handhebelmaschine zu füllen, den Espresso durchzudrücken und die Crema in speziellen Tassen zu sehen, ist ein Ritual, auf welches ich nur im Urlaub verzichte - schweren Herzens!

Noch nicht genug "Privates" über mich erfahren? Dann rufen Sie mich unter 0171 88 202 77 an und wir reden drüber!