Ich liebe, was ich tue!

Über die Jahre bin ich mehr und mehr zur Überzeugung gelangt, dass Menschen nur dann etwas sehr gut machen, wenn Sie es sehr gern machen. Unsere persönliche Motivation ist das ausschlaggebende Element bei all unseren Aktivitäten.

Gerade als selbstständige Einzelunternehmung ist die eigene Motivation noch wichtiger, da es niemanden gibt, der einem in den Hintern tritt. Ich liebe, was ich tue - doch welche Dinge motivieren mich (fast) jeden Tag und helfen mir, meinen inneren Schweinehund zu bezwingen?

Menschen

Mehr noch als mein Portfolio motiviert mich die Arbeit mit und für Menschen. Jeder Klient ist anders - angefangen von seinem Hintergrund, über seine Erfahrungen und Werte, bis hin zu seinen persönlichen Zielen und Erwartungen. Diese Informationen zusammenzutragen und daraus eine individuelle Lösung zu stricken, finde ich sehr spannend. Meine Klienten sind keine Projekte oder Vorgänge, sondern das, was sie sind: Menschen - die mit mir gemeinsam etwas erreichen wollen. Deshalb findet die Zusammenarbeit auch auf einer persönlichen und trotzdem professionellen Basis statt. Mit vielen meiner Klienten bin ich auch nach der Zusammenarbeit im Kontakt bzw. befreundet. So darf es aber auch nicht verwundern, dass ich die Zusammenarbeit mit Klienten im Erstgespräch ablehne, wenn ich den Eindruck gewinne, dass wir nicht zusammenpassen.

Portfolio

Ich habe mir bei der Konzeptionierung meiner Selbstständigkeit sehr viele Gedanken darüber gemacht, was ich gerne mache und was andere sagen, was ich gut kann. So entstand mein Portfolio und erst danach bin ich auf die Suche nach dem ersten Klienten gegangen. Viele machen es leider umgekehrt - schauen, was der Markt braucht und bieten das an - ob sie es gern machen oder überhaupt können, steht nicht zur Diskussion. Natürlich ändert sich auch meine Interessenlage von Zeit zu Zeit. Deshalb ist auch das Thema Führung 2.0/3.0 mehr und mehr ins Portfolio gerutscht, hab ich vor ein paar Jahren die Management Simulation aufgenommen und aktuell baue ich eine eLearning-Plattform auf. Ich binjetzt shcon gespannt, was mich in Zukunft begeistert...

Location

Ein weiterer Punkt für meine Motivation ist meine Arbeitsumgebung. Meine Beratungs- und Workshopräume in Düsseldorf sind so eingerichtet, wie ich es von einem professionellen Unternehmen erwarten würde - und das gefällt auch meinen Klienten. Unter Location finden Sie mehr Infos. Auch bin ich gern unterwegs, sei es beim Kunden oder auf Vorträgen und Messen. Hier kann ich Menschen kennenlernen und bekomme neue Impulse - auch für meine tägliche Arbeit.

Netzwerk

Kennen Sie solche Webseiten, bei denen Sie wissen, dass es sich um eine "one Man Show" handelt, überall steht aber "wir". Ich mag sowas nicht und für mich gehört das auch nicht zu einem offenen und ehrlichen Umgang. Ich bin alleine - bewusst und gewollt. Ist das ein Hindernis? Nein! Es gibt Dinge, die ich nicht gut kann oder nicht gern mache. Ich sage immer: keiner kann alles (obwohl ich einen Ex-Klienten habe, der von sich das Gegenteil behauptet)! Deshalb habe ich mir ein professionelles Netzwerk aufgebaut, an das ich Aufgaben abgebe bzw. welches ich bei größeren Projekten mit ins Boot nehme. Auch dient mir das Netzwerk als Sparringspartner und Impulsgeber, wenn ich eine andere Meinung brauche. Dieses Netzwerk stelle ich auch gern meinen Klienten zur Verfügung - ohne Provision oder doppelten Boden.

Möchten Sie mehr zu den Gründen meiner Motivation wissen? Dann rufen Sie mich unter 0171 88 202 77 an.